Informatiker EFZ Applikationsentwicklung

Stark! Hier gibt es alle Informationen die du brauchst!



Berufsinformationen

 

  • Dauer: 4 Jahre
  • Berufsschule: 1 bis 2 Tage pro Woche

Fachrichtung Applikationsentwicklung

  • Softwarelösungen für neue oder bestehende Produkte und Abläufe realisieren
  • mit Geschäftsabläufen verschiedenster Branchen
    auseinandersetzen und Wünsche der Kunden analysieren
  • Anforderungen an Software-Lösungen festhalten, zum Beispiel für Maschinensteuerungen, Webshops, Finanzlösungen, Soziale Medien oder Forschung und Entwicklung
  • Vorabklärungen machen und ein detailliertes Konzept
    erarbeiten, Lösungen für Innovationen finden
  • Software programmieren, testen und global vertreiben
  • Arbeitsschritte dokumentieren, damit die Weiterentwicklung und der Kunden-Support sichergestellt sind
  • in international vernetzen Teams Software entwickeln und
    erfinden, neue Ideen kreieren

 

Anforderungen

 

Als zukünftige/r Informatiker/in EFZ Applikationsentwicklung solltest du ein/e gute/r Teamplayer/in sein. Denn nur durch Teamarbeit können die IT-Abteilungen ihre Leistungen erbringen. Ausserdem ist es wichtig zu verstehen, was der Kunde braucht und will. Aktives Zuhören sowie gezieltes Nachfragen ist zwingend erforderlich. Du musst in der Lage sein, IT-Probleme von Kunden zu erfassen, sie zu verstehen und ihnen eine optimale Lösung zu präsentieren. Dir fällt es nicht schwer, dich in abstrakte Vorgänge hineinzudenken und weisst, wie du dich deinen Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden gegenüber klar und höflich ausdrückst. Ausserdem sind gute Schulnoten auf einem Sekundarniveau sowie Interesse in naturwissenschaftlich-mathematischen Fächern und in Deutsch und Englisch von grossem Vorteil.